Tanja Maria Tummeley

Fotografische Arbeiten

Auf den folgenden Seiten zeige ich meine Arbeiten aus der

Serie "Ansichtssache 2011 - 2013". Aktuelle Arbeiten finden sich auf Facebook.

Carmen Oberst über Tanja Maria Tummeley

Die geheimnisvollen, feinsinnigen und doch subtil narrativen Fotoarbeiten von Tanja Maria Tummeley aus der Serie "Ansichtssache", verfügen über Ästhetik und Unaufdringlichkeit. Sie besitzen eine große Abstraktionswirkung und verleiten oder verführen dazu etwas zu sehen, was im Ursprung sicher nicht das war, was es jetzt vorzugeben im Stande ist.

 

Dabei handelt es sich keineswegs um digital erstellte Fantasiewerke sondern um Ausschnitte der Realität. Fokussierend auf das für sie Wesentliche blendet sie visuelle Ablenkungen aus und schafft so etwas Neues, Unerwartetes. Dieser Blick der konzentrierten Feinheit löst zudem oft vorhandene Dimensionen auf. Dreidimensionale Objekte werden zur Fläche. Flächen formen sich zu plastischen Körpern.

 

Erst beim genaueren Hinsehen spürt man wie aufregend das Leben sein kann, im Detail, im Unscheinbaren, im Vergänglichen.

 

Carmen Oberst 2013